Ensemble
FisFüz

Jazz, verfeinert mit den
edelsten und pikantesten Gewürzen eines
orientalischen Bazars!
 


 Aktuelle CD

Zwanzig Jahre FisFüz! Das gilt es zu feiern, und das tun die drei Musiker ausgiebig mit ihrer hier vorliegenden Jubiläums-CD Bonsai. Die lässt nicht nur simpel die zwei Dekaden Ensemblegeschichte Revue passieren, sondern vereint lange nicht mehr gehörte Perlen und aktuellere Kompositionen in neuen Gewändern: Vom geheimnisvoll-suggestiven "Blue Carpet" über den schaukelnden Sudan-Groove von "Tokar" bis zum sanften spanischen Lied "Ay Linda Amiga", vom qertaktigen Titelstück übers schmissige Klezmer-Intermezzo "Odessa Bulgar" zum verträumt-bluesigen "Filouesken Geheimis". Und natürlich darf auch der All Time-FisFüz-Hit "Bosphorus Winds" nicht fehlen.

Seit 1995 spielt das Ensemble FisFüz den „oriental.chamber.jazz“– und das vom Feinsten!
Die SWR-Weltmusik-Preisträger haben sich erfolgreich auf nationalen und internationalen Festivals in die Herzen ihres Publikums gespielt, sei es auf kleineren Bühnen oder auf wichtigen internationalen Festivals in ganz Europa, Nordafrika, Tunesien, Iran der Mongolei und den USA.

Nach einer kreativen Pause, in der die Künstler in anderen Formationen gereift sind, fand das Ensemble erneut zusammen und entwickelte, bereichert um den türkischen Oud Spieler Gürkan Balkan, seinen einzigartigen Klang weiter.
In den überwiegend eigenen Kompositionen kommen die Stärken der einzelnen Musiker genauso zur Geltung wie das gemeinsam brillant aufeinander abgestimmte Zusammenspiel:

Die virtuos vorgetragenen Improvisationen der Ausnahme-Klarinettistin Annette Maye sind in den Klangfarben sehr facettenreich, wechseln zwischen Witz und Melancholie, Nacht und Tag, kühl und warm, West und Ost.

Mit ornamentenreichen Melodiefiguren und feingliedrigen Klangbildern bringt Gürkan Balkan sein Oud zum „Singen“. Durch seine neuen harmonischen und melodischen Ausdrucksmöglichkeiten lässt er traditionelle Grenzen hinter sich.

Murat Coşkun liefert auf seinen Rahmentrommeln mit viel Feingefühl den passenden Puls: Bodenständiges Spielen wechselt ab mit virtuosen Solo-Einlagen mit vielen technischen und klanglichen Raffinessen.

Die Musik wirkt gereift und zusammengewachsen und dennoch bleibt sie lebendig und spontan. In ihrem neuem Programm – fast ausschließlich Eigenkompositionen – verknüpfen sie mit einer selbstverständlichen Leichtigkeit einer langjährigen Erfahrung gekonnt orientalische Klangfarben mit der Eigenart moderner Skalen. Der kreative Umgang mit den unterschiedlichsten Rhythmen versprüht dabei grenzenlose Spielfreude und geht dem Publikum von Beginn an in Herz und Bein.

Annette Maye – Klarinetten
Gürkan Balkan – Oud (türkische Kurzhalslaute)
Murat Coşkun – Percussion, Frame Drums, Darbuka, Hang

FisFüz Homepage
Discographie

© Pianissimo Musik GmbH 2014